Aktueller Hinweis

Beginnend mit dem Testverfahren zur Einstellung zum 01.09.2019 erwägt die Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt im Rahmen des Eignungsauswahlverfahrens die Einführung eines Persönlichkeitstests für alle Bewerberinnen und Bewerber.
Das bisherige Verfahren bleibt davon unberührt.

Ausbildung

Fachhochschule Polizei

 

Die Ausbildung (Dauer 2 Jahre und 6 Monate Regelzeit) in der Laufbahngruppe 1 (ehemals mittlerer Dienst) beginnst du als Polizeimeisteranwärter.

 


Nachfolgend findest Du den zeitlichen und inhaltlichen Ablauf des Ausbildungslehrganges:

   

        Grundkurs (Dauer 9 Monate)

  • Vermittlung von Grundkenntnissen sowie Ausprägung erster
    handlungs- und kompetenzorientierter Fertigkeiten ( Ausbildungsort: Fachhochschule Polizei)

 

        Berufspraktikum I (Dauer 3 Monate)

  • Entwicklung und Vertiefung polizeilicher Grundkenntnisse
    und Fertigkeiten (Ausbildungsort: Landesbereitschaftspolizei Sachsen-Anhalt)

        Aufbaukurs (Dauer 6 Monate)

  • Fächerübergreifende, praxisorientierte, problem- und handlungs-
    orientierte Vertiefung und Erweiterung erworbener Kenntnisse
    und Fertigkeiten sowie Zwischenprüfung (Ausbildungsort: Fachhochschule Polizei) 

       Berufspraktikum II (Dauer 6 Monate)

  • Vertiefung und Anwendung der erworbenen Kenntnisse durch
    praktische Arbeit (Ausbildungsort: Polizeidirektionen)

       Abschlusskurs (Dauer 6 Monate) 

  • Zusammenfassende problem- und handlungsorientierte sowie
    fächerübergreifende Ausbildung sowie schriftliche Laufbahnprüfung
    (Ausbildungsort: Fachhochschule Polizei)
  • Ausbildung für den Einsatz (4 Wochen - Landesbereitschaftspolizei)
  • Mündliche Laufbahnprüfung I (1 Woche - Fachhochschule Polizei)

                             Abschluss: Laufbahnprüfung I - Polizeimeister/-in

 

Ausbildungsinhalte (nicht abschließend):

  • Staats- und Verfassungsrecht
  • Strafrecht/Materielles Ordnungswidrigkeitenrecht, Zivilrecht
  • Strafverfahrensrecht
  • Verkehrsrecht
  • Polizei- und Ordnungsrecht
  • Dienstkunde/Einsatzlehre/Kriminalistik
  • Öffentliches Dienstrecht
  • Berufsethik/Psychologie
  • Sport
  • Polizeipraktische Ausbildung
  • Deutsch
  • Fremdsprache
  • Verkehrsausbildung
  • Einsatzausbildung
  • Schießausbildung
  • Fahr- und Sicherheitstraining

 

Studium

Studierende an der Fachhochschule

Das Studium (Dauer 3 Jahre Regelstudienzeit) in der Laufbahngruppe 2 (ehemals gehobener Dienst) beginnst du als Polizeikommissaranwärter.

Nachfolgend findest Du den zeitlichen und inhaltlichen Ablauf des Ausbildungslehrganges:

       Einführungsstudium (Dauer 6 Monate)

  • Schlüsselkompetenzen für Studium und Beruf
  • Polizei in Staat und Gesellschaft
  • Grundlagen polizeilichen Handelns
  • Polizeiliche Ermittlungen
  • Grundlagen der Verkehrssicherheitsarbeit
  • Studienbegleitende Trainings

 

      Grundpraktikum (Dauer 6 Monate)

  • Fahr -und Sicherheitstraining, Erwerb der Berechtigung zum Führen eines Dienst-Kfz. 
  • Erwerb von praxisorientiertem Basiswissen, u.a. Verkehrsausbildung, Einsatz in Einsatzhundertschaften, Sport (Polizeipraxis in der Landesbereitschaftspolizei)
  • Erwerb von praxisorientiertem Basiswissen im Einsatz- und Streifendienst - Sachbearbeitung (Polizeipraxis im Einsatz- und Streifendienst in den Polizeibehörden)

 

        Grundstudium (Dauer 6 Monate)

  • Grundlagen polizeiwissenschaftlichen Arbeitens
  • Verkehrssicherheitsarbeit I
  • Grundlagen des polizeilichen Einsatzes
  • Grundlagen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen
  • Studienbegleitende Trainings

 

       Hauptstudium (Dauer 6 Monate)

  • Kriminalpolizeiliche Ermittlungen
  • Führung des polizeilichen Einsatzes
  • Führung von Mitarbeitern
  • Verkehrssicherheitsarbeit II
  • Polizeiliche Prävention
  • Studienbegleitende Trainings

 

        Hauptpraktikum (Dauer 6 Monate)

  • Gruppenführerlehrgang in der Landesbereitschaftspolizei
  • Kriminaldienst - Sachbearbeitung
  • Führungstätigkeit als Streifen- und Einsatzführer bzw. Dienstgruppenleiter
  • Ausgewählte Organisationseinheiten der Polizei Sachsen-Anhalt bzw. der Polizeien anderer Bundesländer oder im Ausland 

 

       Abschlussstudium (Dauer 6 Monate)

Erwerb der Befähigung zur ganzheitlichen Analyse komplexer polizeilicher Problemlagen sowie zur eigeninitiativen Entscheidungsfindung und Übernahme von Führungsverantwortung; Erwerb besonderer Kenntnisse in ausgewählten polizeilichen Tätigkeitsfeldern, Bachelor-Thesis

  • Besondere Kriminalitätsformen/ Polizeiarbeit im internationalen Kontext
  • Bewältigung komplexer polizeilicher Lagen
  • Wahlpflichtmodule: Überwachung des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs, Spezielle Kriminaltechnik, Polizei in der BRD und Europa / Aktuelle Rechtsentwicklungen, Gewalt gegen Polizeibeamte, Gewalt von Polizeibeamten
  • Bachelor-Thesis
  • Studienbegleitende Trainings 

 

Abschluss:

  • Laufbahnprüfung - "Bachelor of Arts (B.A.)" 
  • Ernennung zum/zur Polizeikommissar/-in