Menu
menu

Polizeiinspektion Magdeburg

EG Aufstieg - Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung nach einem weiteren Tatverdächtigen

12.07.2019
Nach den Öffentlichkeitsfahndungen der „EG-Aufstieg“ im Zusammenhang mit den Ausschreitungen aus Anlass der Aufstiegsfeierlichkeiten am 21.04. 2018, konnte erneut eine Person namentlich bekannt gemacht werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 27-jährigen Mann aus Magdeburg (TV 42). Der ... weiterlesen…

Fahrkartenautomat gesprengt

12.07.2019
Sachsendorf (Landkreis Salzlandkreis) Bislang unbekannte Täter haben in der zurückliegenden Nacht einen Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn auf dem Bahnhof Sachsendorf gesprengt und die darin befindlichen Geldkassetten entwendet. Ein Zeuge hatte gegen 2.20 Uhr einen lauten Knall gehört und anschließend ... weiterlesen…

EG Aufstieg – 5. Öffentlichkeitsfahndung nach weiteren Tatverdächtigen

11.07.2019
Nach den Ausschreitungen am 21. April 2018 im Zusammenhang mit den Aufstiegsfeierlichkeiten des 1. FC Magdeburg fahndet die Magdeburger Kriminalpolizei mit weiteren Fotos nach Tatverdächtigen. Es liegen Beschlüsse des Amtsgerichts Magdeburg zur Veröffentlichung von zehn weiteren Tatverdächtigen vor ... weiterlesen…

Raub in einem Bekleidungsgeschäft

10.07.2019
Magdeburg| Am heutigen Tag, 10.Juli 2019, gegen 11.30 Uhr kam es im Magdeburg Stadtteil Sudenburg im Kroatenweg zu einem Raub mit vorgehaltener Waffe in einem Bekleidungsgeschäft. Im Geschäft befanden sich zwei Verkäufer (58 und 59 Jahre alt) als plötzlich eine maskierte Person den Laden betrat ... weiterlesen…

Neugeborenes Kind ausgesetzt

09.07.2019
Landkreis Harz / Osterwieck | Am Dienstagmorgen, dem 9. Juli 2019 wurde in Osterwieck im Kälberbachsweg ein neugeborenes Kind vor einem Hauseingang eines Mehrfamilienhauses ausgesetzt. Der männliche Säugling kam ins Krankenhaus und mit einer Körpertemperatur von nur 29 Grad war er zwar unterkühlt, jedoch ... weiterlesen…

Nach Fund eines Neugeborenen Mutter ermittelt

09.07.2019
Ostwerwieck (Landkreis Harz) Nach intensiven polizeilichen Ermittlungen und einem Zeugenhinweis konnte im Verlauf des Tages die Mutter des Neugeborenen namentlich bekannt gemacht werden. Es handelt sich um eine 30-jährige Deutsche. Der männliche Säugling war durch einen 36-jährigen Osterwiecker am ... weiterlesen…

Brandopfer aus Wegeleben identifiziert – kein Straftatverdacht

28.06.2019
Wegeleben (LK Harz) | Im Ergebnis der kriminalpolizeilichen Ermittlungen und nach einem konkreten Zeugenhinweis konnte die bislang unbekannte Frau, die am Dienstagmorgen mit schwersten Brandverletzungen auf dem Bahnhof Wegeleben aufgefunden wurde, an denen sie wenig später verstarb, zweifelsfrei identifiziert ... weiterlesen…

Neue Erkenntnisse zur verstorbenen Person – (Ergänzung zu PM-Nr. 065/PI-MD, 066/PI-MD, 067/PI-MD)

26.06.2019
Landkreis Harz / Wegeleben | Im Laufe des heutigen Tages fand eine Obduktion an der verstorbenen Person statt. Im Ergebnis der Obduktion wird nunmehr von einem Alter der verstorbenen Frau von ca. 60 Jahren ausgegangen. Die Person ist 155 cm groß. Auffällig waren ihre Zähne im Bereich des Unterkiefers, ... weiterlesen…

Schwerverletzte Person am Bahnhof Wegeleben aufgefunden

25.06.2019
Landkreis Harz / Wegeleben | Am heutigen Dienstagmorgen gegen 03:30 Uhr wurde durch den Lokführer eines durchfahrenden Zuges eine schwerverletzte Person am Bahnhof Wegeleben gemeldet. Eingesetzte Polizeikräfte fanden eine Frau mit schweren Brandverletzungen vor. Diese wurde mit einem Hubschrauber in ... weiterlesen…

Nach Tod einer unbekannten Frau –

Polizei bittet um Mithilfe (E067/20rgänzung zu PM 65 und 66/2019

25.06.2019
Wegeleben (LK Harz) Die am heutigen Dienstagmorgen mit schwersten Brandverletzungen auf dem Bahnhof Wegeleben aufgefundene und später im Krankenhaus verstorbene Frau konnte bislang nicht identifiziert werden. Die Polizei fragt daher, wer kennt eine weibliche Person, die im Besitz nachfolgend abgebildeter ... weiterlesen…