Fernfahrerstammtisch

Thomas Skudinski
Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
PRev. BAB/SVÜ "Börde"
39326 Hohenwarsleben
Tel. 039204/72 0
E-Mail: thomas.skudinski@polizei.sachsen-anhalt.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Mai 2016 habe ich die Moderation des Fernfahrerstammtisches übernommen.

Ich bin 57 Jahre alt und seit 1993 in unterschiedlichen Funktionen in der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit tätig. In meiner langjährigen Arbeit als Lkw-Kontrolleur und als Verantwortlicher für Abstands- und Geschwindigkeitskontrollen habe ich viele positive aber auch leidvolle Erfahrungen gemacht.

Wir möchten mit Ihnen im Gespräch bleiben, Sie informieren und uns mit Ihnen zu Fragen der Verkehrsicherheit austauschen.

Allzeit eine gute Fahrt!

Ihr

Thomas Skudinski

Wichtige Mitteilung in eigener Sache!

LMS

Zum nächsten Fernfahrerstammtisch treffen wir uns am 05. September 2018 um 19:00 Uhr auf dem Gelände des TOTAL Autohofes in 39126 Magdeburg, Glindenberger Weg 3, direkt an der Autobahn 2, Richtungsfahrbahn Hannover > Berlin, Anschlussstelle Magdeburg Rothensee.

Der Themenkomplex: Kriminalprävention, Diebstahl von und an Lkw und die Tatbegehung des Planenschlitzens soll im Mittelpunkt unserer Gespräche stehen.

Sie sind herzlich eingeladen!

Rückblick auf den 200. Fernfahrerstammtisch am 1. August 2018

200. FST
200. FST
200. FST
200. FST
200. FST
200. FST
200. FST
 

Noch unter dem Eindruck dieses besonderen Anlasses stehend, blicken wir auf eine Veranstaltung zurück, zu deren Gelingen insbesondere

  • die Erfinder der „Gafferwand“, einem in Sekunden aufblasbaren System, das die Sicht zu Schwerverletzten und getöteten Personen verhindert,
  • der Überschlagsimulator und der Gurtschlitten der BG-Verkehr,
  • das Autohaus Haas Barleben, das eine Sattelzugmaschine Volvo FH 4x2 und einem Pkw Volvo XC 40 mit neuester Sicherheitstechnik vorstellte,
  • die Freiwilligen Feuerwehren Uhrsleben und Ostingersleben,
  • die Landesverkehrswacht und
  • das Bundesamt für Güterverkehr

im besonderen Maße beigetragen haben.

Natürlich konnten auch wir uns mit unseren Audi A6 Funkstreifenwagen, dem LKW-Kontrollfahrzeug, und den Geschwindigkeitsmesssystemen Provida 2000 und ESO 3.0 präsentieren.

Herr Gerhard Bertram, Präsident des Landesverkehrsgewerbes Sachsen-Anhalt (LVSA), und Herr Matthias Schollmeyer, Geschäftsführer des LVSA, sowie weitere Vertreter aus der Wirtschaft wurden durch die Revierleitung des Polizeireviers BAB/SVÜ „Börde“ begrüßt.

Die Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, sich umfassend zu informieren. Es gab interessante Gespräche mit den Ausstellern. Für unsere keinen Besucher gab es Eis vom Pächter des ARAL-Autohofes. Unsere Wachpolizisten, welche die ESO 3.0 bedienen, kümmerten sich um die Kinder. Es wurden „Blitzerfotos“ gemacht, ausgedruckt und den Kindern mitgegeben.

Thomas Skudinski:

„Ich möchte allen Mitwirkenden, die zum Gelingen des 200. Fernfahrerstammtisches beigetragen haben, herzlich danken. Mein herzlicher Dank gilt auch all denen, die im Vorfeld für die Veranstaltung warben. Ein guter Tag für die Verkehrssicherheitsarbeit!“

 

 

 

Unsere Termine 2018:

 

Januar10.01.2018: Geschwindigkeit, Abstand
Februar07.02.2018: Finger vom Handy (Gefahren bei Benutzung von Mobilgeräten)
März 07.03.2018: Ladungssicherung
April 04.04.2018: Abfahrtskontrolle, richtige Spiegeleinstellung, DocStop
Mai02.05.2018: FPersonalrecht, Digitales Kontrollgerät
Juni06.06.2018: Bußgeldverfahren/Gerichtsentscheidungen/FerienreiseVO/Situation auf Parkplätzen
Juli04.07.2018: Unfallauswertung 1. Halbjahr
August01.08.2018: 200. Stammtisch in Form eines Verkehrssicherheitstages
September05.09.2018: Kriminalprävention/Diebstahl von/an Lkw/Planenschlitzen
Oktober10.10.2018: Absicherung von Pannen- und Unfallstellen
November07.11.2018: Eis und Schnee
Dezember05.12.2018: Jahresrückblick

                 

06.06.2018 - Fernfahrerstammtisch zum Thema LKW-Maut-Erweiterung

Ab dem 01.07.2018 wird die LKW-Maut auch auf Bundesstraßen erhoben. Beim Fernfahrerstammtisch wurden dazu zwei erläuternde Kurzfilme der Firma Toll-Collect gezeigt. Demnach wird sich das Abrechnungsverfahren ändern. Die Buchung kann zukünftig über Mobiltelefone oder per Computer erfolgen. Es werden andere Buchungsterminals eingeführt. Die in den Fahrzeugen verbauten Geräte müssen nicht ausgetauscht werden. Weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten von Toll-Collect.

Weitere Themen waren die Ferienreiseverordnung und die Parkplatzsituation an den Autobahnen.

Die Polizei muss immer häufiger feststellen, dass bei vollen Parkplätzen vornehmlich ausländische Fahrer mit ihren oft unbeleuchteten Fahrzeugen auf dem Standstreifen stehen bleiben, um dort Ruhezeiten einzulegen. Das Einhalten der Ruhezeiten ist richtig und wichtig, die dargestellte Art und Weise allerdings gefährdet Fahrer, Fahrzeug und alle anderen Verkehrsteilnehmer. Wir appellieren daher an das Verständnis der Kraftfahrer, dass die Polizei aus Gründen der Gefahrenabwehr sofort eingreifen und eine Weiterfahrt bis zur nächsten geeigneten Rastmöglichkeit durchsetzen wird.

Fernfahrerstammtisch zum Thema "Digitaler Fahrtenschreiber"

Am 02.05.2018 fand auf dem ARAL-Autohof ein Fernfahrerstammtisch statt. Die Veranstaltung war gut besucht. Zentrales Thema war der „Digitale Fahrtenschreiber“.

Unter anderem konnte Herr Müller vom Amt für Verbraucherschutz begrüßt werden. Herr Müller berichtete über den Digitalen Tachographen der zweiten Generation, welcher ab Mitte 2019 in neuen Nutzfahrzeugen verbaut werden soll.

Mit der Einführung dieses Gerätes sollen technische Manipulationen weiter erschwert werden. Da die technischen Daten des neuen Tachographen von Kontrollkräften bereits im Fahrbetrieb zu empfangen sind, können Kontrollen effizienter durchgeführt werden. Somit sind zukünftig bereits im Vorfeld Manipulationen der verschiedensten Arten erkennbar. Persönlichen Daten und Lenk- und Ruhezeiten können im Fahrbetrieb nicht ausgelesen werden, so Herr Müller.

 

Bundesfachtagung der Moderatoren des Fernfahrerstammtischs am 20. und 21. März 2018

LMS
LMS
LMS
LMS
LMS
LMS
LMS
 

Am 20./21.03.2018 fand im Bonifatiuskloster Hünfeld die Fachtagung der Moderatoren des Fernfahrerstammtisches statt. Neben Vertretern der Polizei aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen auch Polizeibeamte aus der Tschechischen Republik und Österreich teil.

Die Teilnehmer informierten sich über die Rili (EU) 47/2014, (Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. April 2014 über die technische Unterwegskontrolle der Verkehrs- und Betriebssicherheit von Nutzfahrzeugen, die in der Union am Straßenverkehr teilnehmen), die am 20.05.2018 in Kraft treten soll.

In weiteren Vorträgen ging es um die Kraftfahrer-Initiative für Kinder „Bewegen mit Herz e. V“ und um das Thema „Fernfahrerstammtisch und soziale Medien“.

Den Abschluss der Fachtagung bildete ein Aktionstag, veranstaltet durch die Polizei Osthessen, u.a. mit dem Überschlagsimulator und dem Gurtschlitten der BG Verkehr, Fa. DAKO und anderen. Der Auftritt eines Sattelzugs am Veranstaltungsort, der mit dem Logo des Fernfahrerstammtisches gestaltet war, rundete den Tag ab.

Thomas Skudinski: "Es war eine sehr gelungene und informative Veranstaltung. Unser Dank richtet sich an die Organisatoren..."

175. Fernfahrerstammtisch am 07.03.2018 - Thema Ladungssicherung

Fernfahrerstammtisch 2018
Fernfahrerstammtisch 2018
Fernfahrerstammtisch 2018
Fernfahrerstammtisch 2018

Zum Thema veröffentlichen wir einen kurzen Betrag vom Kraftfahrerkreis Magdeburg-Harz:

"Am 07.03. 2018 fand auf dem Autohof Uhrsleben wieder der Fernfahrer-Stammtisch statt. Es war sehr spannend und interessant. Viele Diskussionen zur Ladungssicherung, den neuesten Unfallzahlen des letzten Monats aber auch Gespräche zu Veränderungen. Leider muss ich selber resümieren, dass wieder nur wenige Fahrer sich dafür interessieren, obwohl es ja schließlich Bestandteil ihres Berufes ist, sich zu bilden. Für den unermüdlichen Einsatz von POK Thomas Skudinski, den Fernfahrer Stammtisch interessant zu gestalten möchte ich mich persönlich bedanken. Erfreulich war der Besuch von Ingo Herpich, einem Mitglied der KFK Chemnitz- Zwickau, der auch gleich seinen Kollegen Mario mitbrachte. Der Erfahrungsaustausch während und nach der Veranstaltung war super."

Euer Andy Bönig

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen