Fernfahrerstammtisch

Thomas Skudinski
Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
PRev. BAB/SVÜ "Börde"
39326 Hohenwarsleben
Tel. 039204/72 0
E-Mail: thomas.skudinski@polizei.sachsen-anhalt.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Mai 2016 habe ich die Moderation des Fernfahrerstammtisches übernommen.

Ich bin 57 Jahre alt und seit 1993 in unterschiedlichen Funktionen in der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit tätig. In meiner langjährigen Arbeit als Lkw-Kontrolleur und als Verantwortlicher für Abstands- und Geschwindigkeitskontrollen habe ich viele positive aber auch leidvolle Erfahrungen gemacht.

Wir möchten mit Ihnen im Gespräch bleiben, Sie informieren und uns mit Ihnen zu Fragen der Verkehrsicherheit austauschen.

Allzeit eine gute Fahrt!

Ihr

Thomas Skudinski

Termine 2019

 

Januar09.01.2019: Halten und Parken auf Zu- und Abfahrten von Autobahnparkplätzen
Februar06.02.2019: Digitaler Tachograph/Sozialvorschriften
März06.03.2019: Sicherheit beim Ein- und Aussteigen, sicheres Kuppeln von Fahrzeugen, Fakulta
April03.04.2019: Sekundenschlaf
Mai08.05.2019: § 23 StVO
Juni05.06.2019: Abstand/Geschwindigkeit
Juli03.07.2019: Medizinische Versorgung/Stressabbau beim Fahrpersonal/DocStop
August07.08.2019: LVSA, was tun wir für unser Fahrpersonal
September04.09.2019: BAG, Bericht über Kontrollen (Lkw und Maut)
Oktober02.10.2019: Ladungssicherung/Kenntlichmachung von Großraum- und Schwerlasttransporten
November06.11.2019: Rettungsgasse
Dezember04.12.2019: Eis und Schnee/Jahresrückblick

                 

203. und 204. Fernfahrerstammtisch

Am 08.11.2018 und 05.12.2018 fanden die letzten Fernfahrerstammtische im Jahr 2018 statt. Gäste waren Herr Tobias Hinze (Leiter der Geschäftsstelle des LVSA), Herr Eckbert Müller (Amt für Verbraucherschutz), Herr Massimo Rogacki (Volksstimme) und Herr Michael Oldach (BG Verkehr). Es gab einen kurzen Jahresrückblick. Hier wurde unter anderem über den 200.Fernfahrerstammtisch am 01.08.2018 und die Bundesfachtagung der Moderatoren der Fernfahrerstammtische berichtet.

Ein Thema der Veranstaltungen war „Eis und Schnee“. Es wurde über die Gefahren auf winterlichen Straßen- und Witterungsbedingungen hingewiesen. Es wurde sich weiterhin darüber ausgetauscht, wie wichtig es ist, dass jeder Fahrzeugführer vor Fahrtantritt sein Fahrzeug von Eis und Schnee befreit. Den Lkw Fahrern wurden mögliche Hilfsmittel zur Entfernung von Wasser von der Plane eines Sattelanhängers vorgestellt. Unter anderen wurde eine Vorrichtig gezeigt, bei der ein Luftschlauch verbaut wird, der die Plane auf ca. 17 cm anhebt. Der Luftschlauch wird per Knopfdruck mit 0,05 bar gefüllt. Somit wird gewährleistet, dass sich ansammelndes Wasser abfließen kann. Bei Betätigung des Bremspedals vor Fahrtantritt oder auch durch Knopfdruck wird die Luft aus dem Schlauch entfernt. Zum Beräumen von Schnee wurde eine Leiter entwickelt, die den Anforderungen des Arbeitsschutzes entspricht. Die Beschaffung der Hilfsmittel wird auf Antrag vom Bundesamt für Güterverkehr gefördert.

Weiterhin wurde das Thema Rettungsgasse erörtert. Bemängelt wird zu diesem Thema, dass sehr viele Fahrzeugführer, nicht nur Pkw, nach einem Überholvorgang in einem sehr kurzen Abstand wieder einscheren und dass es außerdem oft Widersprüche bei Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Baustellenbeschilderungen gibt. Die Warnung vor Baustellen muss in einem größeren Abstand und durch bessere Mittel erfolgen. Aufgestellte Warnschilder werden gerade bei Dunkelheit von den Fahrern nicht erkannt.

Weitere Themen waren: höhere Löhne, neue Sozialstandards und  mehr Unterkünfte entlang der Routen, wie es auch bei dem Treffen der EU-Verkehrsminister besprochen wurde.

LMS
LMS

202. Fernfahrerstammtisch

Wir tauschten uns mit unseren Gästen zum Thema "Absichern von Unfallstellen und Pannenfahrzeugen" aus. Aus aktuellem Anlass kamen wir wieder auf das Thema "Planenschlitzen" und "Bilden einer Rettungsgasse" zurück. Ein Vertreter von Radio Brocken verteilte Aufkleber "Rettungsgasse" an die anwesenden Fahrer. Mehrsprachige Flyer "Planenschlitzer" wurden ebenso verteilt.

201. Stammtisch

201. FF-Stammtisch

Es waren wieder unsere Stammgäste gekommen. Wir berichteten über die aktuelle Entwicklung zum Thema "Planenschlitzen", verteilten Infomaterial und fanden im Verlauf immer mehr Zuhörer unter der Laufkundschaft des Autohofes.

Intensiver haben wir dann aber zum Thema "Bildung einer Rettungsgasse" diskutiert. Die Fahrer berichten von ihren Auslandserfahrungen und stellten heraus, dass es sich im Ausland bedeutend entspannter als in Deutschland fahren lässt.

Lars Frohmüller von Radio Brocken stattete einen Besuch ab und interviewte einige Fahrer.

Rückblick auf den 200. Fernfahrerstammtisch am 1. August 2018

200. FST
200. FST
200. FST
200. FST
200. FST
200. FST
200. FST
 

Noch unter dem Eindruck dieses besonderen Anlasses stehend, blicken wir auf eine Veranstaltung zurück, zu deren Gelingen insbesondere

  • die Erfinder der „Gafferwand“, einem in Sekunden aufblasbaren System, das die Sicht zu Schwerverletzten und getöteten Personen verhindert,
  • der Überschlagsimulator und der Gurtschlitten der BG-Verkehr,
  • das Autohaus Haas Barleben, das eine Sattelzugmaschine Volvo FH 4x2 und einem Pkw Volvo XC 40 mit neuester Sicherheitstechnik vorstellte,
  • die Freiwilligen Feuerwehren Uhrsleben und Ostingersleben,
  • die Landesverkehrswacht und
  • das Bundesamt für Güterverkehr

im besonderen Maße beigetragen haben.

Natürlich konnten auch wir uns mit unseren Audi A6 Funkstreifenwagen, dem LKW-Kontrollfahrzeug, und den Geschwindigkeitsmesssystemen Provida 2000 und ESO 3.0 präsentieren.

Herr Gerhard Bertram, Präsident des Landesverkehrsgewerbes Sachsen-Anhalt (LVSA), und Herr Matthias Schollmeyer, Geschäftsführer des LVSA, sowie weitere Vertreter aus der Wirtschaft wurden durch die Revierleitung des Polizeireviers BAB/SVÜ „Börde“ begrüßt.

Die Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, sich umfassend zu informieren. Es gab interessante Gespräche mit den Ausstellern. Für unsere keinen Besucher gab es Eis vom Pächter des ARAL-Autohofes. Unsere Wachpolizisten, welche die ESO 3.0 bedienen, kümmerten sich um die Kinder. Es wurden „Blitzerfotos“ gemacht, ausgedruckt und den Kindern mitgegeben.

Thomas Skudinski:

„Ich möchte allen Mitwirkenden, die zum Gelingen des 200. Fernfahrerstammtisches beigetragen haben, herzlich danken. Mein herzlicher Dank gilt auch all denen, die im Vorfeld für die Veranstaltung warben. Ein guter Tag für die Verkehrssicherheitsarbeit!“

 

 

 

Unsere Termine 2018:

 

Januar10.01.2018: Geschwindigkeit, Abstand
Februar07.02.2018: Finger vom Handy (Gefahren bei Benutzung von Mobilgeräten)
März 07.03.2018: Ladungssicherung
April 04.04.2018: Abfahrtskontrolle, richtige Spiegeleinstellung, DocStop
Mai02.05.2018: FPersonalrecht, Digitales Kontrollgerät
Juni06.06.2018: Bußgeldverfahren/Gerichtsentscheidungen/FerienreiseVO/Situation auf Parkplätzen
Juli04.07.2018: Unfallauswertung 1. Halbjahr
August01.08.2018: 200. Stammtisch in Form eines Verkehrssicherheitstages
September05.09.2018: Kriminalprävention/Diebstahl von/an Lkw/Planenschlitzen
Oktober10.10.2018: Absicherung von Pannen- und Unfallstellen
November07.11.2018: Eis und Schnee
Dezember05.12.2018: Jahresrückblick

                 

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen